Unseren Newsletter abonnieren

Trend DTC: Sichtbarkeit im Direktvertrieb aufbauen mit interaktivem Guide von Mapp und VTEX

Trend DTC: Sichtbarkeit im Direktvertrieb aufbauen  mit interaktivem Guide von Mapp und VTEX');
share
linkdin
twitter
facebook

Berlin, 23. November 2021Mapp, der internationale Anbieter für Insight-basierte Customer Experiences, und VTEX, die digitale E-Commerce-Plattform für Premium Brands und Retailer, veröffentlichen gemeinsam als Teil ihrer Partnerschaft den interaktiven Leitfaden “Retail vs. DTC – An Informative Guide to Direct-to-Consumer Marketing“.

Der kostenfreie Guide richtet sich an Produkthersteller, Marken und E-Commerce-Anbieter – und ist international ausgelegt. Das interaktive Angebot ermöglicht den Austausch zu zentralen Fragen für erfolgreiche DTC-Geschäftsmodelle, wie den Aufbau und die Entwicklung der eigenen Markenbekanntheit und wie sich Endkunden durch ein gezieltes DTC-Marketing gewinnen, binden und entwickeln lassen.

Daniela Jurado, Western Europe General Manager & EMEA SVP bei VTEX, kommentiert: “Durch DTC können Unternehmen kundenzentrierte Prozesse realisieren und ihren wirtschaftlichen Erfolg steigern, ihre Endkunden besser kennenlernen und somit schnell auf ihre Bedürfnisse eingehen. DTC-Brands profitieren davon, dass sie gesamte Kundenbeziehung managen und volle Kontrolle für die Customer Experience haben.”

Michael Diestelberg, VP Product & Marketing bei Mapp, ergänzt: “Hersteller haben sich in der Vergangenheit auf etablierte Retailer und Handelsketten verlassen, um Endkunden zu erreichen. Heute haben DTC-Brands völlig neue Möglichkeiten, um das Vertrauen potentieller Kunden zu gewinnen. Insight-basierte Marketing-Strategien helfen dabei, einfach und effektiv Markenbekanntheit aufzubauen und dank einer überzeugenden Customer Experience langfristige Kundenbeziehungen zu etablieren.”

Direktvertrieb ist im Trend. Gemäß dem Marktforschungsportal Statista wächst das E-Commerce-Verkaufsvolumen durch vertriebliche Direktbeziehungen allein in den USA von aktuell 129,3 Mrd. Dollar bis 2023 um 35 % auf 175 Mrd. Dollar. Zugleich wachsen die deutschen E-Commerce-Umsätze bis Ende des Jahres auf etwa 91,4 Mrd. Euro und erreichen laut Prognose im Jahr 2025 ein Marktvolumen von knapp 114 Mrd. Euro.

Hersteller und CPG-Marken (“Consumer Packaged Goods”) profitieren vom Direktvertrieb in vielerlei Hinsicht: Sie behalten die volle Kontrolle über ihren Markenauftritt, die Produktpräsentation und -qualität, das Packaging sowie die begleitenden Service- und Marketing-Maßnahmen. DTC-Brands sind damit in der Lage, eine überzeugende Customer Experience vom Erstkontakt bis hin zur Lieferung zu realisieren – und können aufgrund des direkten Vertriebs deutlich attraktivere Endkunden-Preise anbieten und somit höhere Margen realisieren. Um das volle Potential abzurufen, sind DTC-Brands gut beraten, eine datenbasierte Marketing-Strategie umzusetzen.

Neben dem Guide können Interessenten ihre Erfahrungen und Use Cases für ein erfolgreiches DTC-Marketing in der Experten-Community “Improve Your Marketing” austauschen.

Über VTEX
VTEX (NYSE: VTEX) bietet eine Software-as-a-Service-Plattform für den digitalen Handel und richtet sich an Premium Brands und Retailer. Die Plattform unterstützt Kunden dabei, ganzheitliche Handelsstrategien zu realisieren. Die Leistungen reichen vom Betrieb von Online-Shops über die Integration und das kanalübergreifende Management von Bestellungen bis hin zum Betrieb von Marktplätzen für den Verkauf von Produkten von Drittanbietern. VTEX kommt ursprünglich aus Brasilien und ist marktführend bei der Transformation und Beschleunigung des digitalen Handels in Lateinamerika und expandiert aktuell weltweit. Die Plattform wurde auf der Grundlage von Enterprise-Standards und den entsprechenden Anforderungen entwickelt. Mehr als 2.000 Kunden mit über 2.500 aktiven Online-Shops in 32 Ländern vertrauen auf VTEX, um einfach und effektiv in einen regelmäßigen Austausch mit Endkunden zu treten. Mehr Infos hier.

Über Mapp
Marketer und Datenspezialisten sollten sich stets auf ihr Kerngeschäft fokussieren können, statt ihre Zeit damit zu verbringen, die dahinterstehende Technologie zu bändigen. Mit der Insight-basierten Customer Experience Plattform Mapp Cloud haben Marketing-Entscheider mehr Zeit für das Wesentliche und können ihre Markenbotschaften bestmöglich platzieren. Durch Customer Intelligence und Marketing Analytics gewinnen Unternehmen aus Daten einfach und effektiv kanalübergreifende Kunden-Insights, welche wiederum hochgradig personalisierte Marketing-Aktivitäten ermöglichen. Mapps Kunden profitieren von maßgeschneiderten und selbstoptimierenden Cross-Channel-Kampagnen auf Basis KI-gestützter Prognosemodelle. Automatisierte Nachrichten können so im idealen Marketing-Kanal, zum optimalen Zeitpunkt und mit der richtigen Kontaktfrequenz versandt werden. Dank der leistungsstarken Eins-zu-Eins-Personalisierung werden ein Höchstmaß an Engagement sowie eine langfristige Kundenbindung erreicht. Mehr Infos hier.

Mapp betreibt Niederlassungen in sieben Ländern. Mapps Digital Marketing Plattform hilft über 3.000 Unternehmen, sich von der Masse abzuheben. Zu Mapps Kunden zählen u. a. Argos, Ella’s Kitchen, Expert, Freesat, Lloyds Banking Group, MyToys, Pepsico, Quint, Vivienne Westwood und The Entertainer.

Pressekontakte:
schoesslers GmbH
Thalissa-Jennifer Klaps
+49 160 527 94 14
thalissa@schoesslers.com
www.schoesslers.com

Mapp
Harald Oberhofer
+49 30 755 415 0
harald.oberhofer@mapp.com
www.mapp.com

Pressemitteilung herunterladen

Aktuelle Artikel

Trend DTC: Sichtbarkeit im Direktvertrieb aufbauen mit interaktivem Guide von Mapp und VTEX

Trend DTC: Sichtbarkeit im Direktvertrieb aufbauen  mit interaktivem Guide von Mapp und VTEX');
share
linkdin
twitter
facebook

Berlin, 23. November 2021Mapp, der internationale Anbieter für Insight-basierte Customer Experiences, und VTEX, die digitale E-Commerce-Plattform für Premium Brands und Retailer, veröffentlichen gemeinsam als Teil ihrer Partnerschaft den interaktiven Leitfaden “Retail vs. DTC – An Informative Guide to Direct-to-Consumer Marketing“.

Der kostenfreie Guide richtet sich an Produkthersteller, Marken und E-Commerce-Anbieter – und ist international ausgelegt. Das interaktive Angebot ermöglicht den Austausch zu zentralen Fragen für erfolgreiche DTC-Geschäftsmodelle, wie den Aufbau und die Entwicklung der eigenen Markenbekanntheit und wie sich Endkunden durch ein gezieltes DTC-Marketing gewinnen, binden und entwickeln lassen.

Daniela Jurado, Western Europe General Manager & EMEA SVP bei VTEX, kommentiert: “Durch DTC können Unternehmen kundenzentrierte Prozesse realisieren und ihren wirtschaftlichen Erfolg steigern, ihre Endkunden besser kennenlernen und somit schnell auf ihre Bedürfnisse eingehen. DTC-Brands profitieren davon, dass sie gesamte Kundenbeziehung managen und volle Kontrolle für die Customer Experience haben.”

Michael Diestelberg, VP Product & Marketing bei Mapp, ergänzt: “Hersteller haben sich in der Vergangenheit auf etablierte Retailer und Handelsketten verlassen, um Endkunden zu erreichen. Heute haben DTC-Brands völlig neue Möglichkeiten, um das Vertrauen potentieller Kunden zu gewinnen. Insight-basierte Marketing-Strategien helfen dabei, einfach und effektiv Markenbekanntheit aufzubauen und dank einer überzeugenden Customer Experience langfristige Kundenbeziehungen zu etablieren.”

Direktvertrieb ist im Trend. Gemäß dem Marktforschungsportal Statista wächst das E-Commerce-Verkaufsvolumen durch vertriebliche Direktbeziehungen allein in den USA von aktuell 129,3 Mrd. Dollar bis 2023 um 35 % auf 175 Mrd. Dollar. Zugleich wachsen die deutschen E-Commerce-Umsätze bis Ende des Jahres auf etwa 91,4 Mrd. Euro und erreichen laut Prognose im Jahr 2025 ein Marktvolumen von knapp 114 Mrd. Euro.

Hersteller und CPG-Marken (“Consumer Packaged Goods”) profitieren vom Direktvertrieb in vielerlei Hinsicht: Sie behalten die volle Kontrolle über ihren Markenauftritt, die Produktpräsentation und -qualität, das Packaging sowie die begleitenden Service- und Marketing-Maßnahmen. DTC-Brands sind damit in der Lage, eine überzeugende Customer Experience vom Erstkontakt bis hin zur Lieferung zu realisieren – und können aufgrund des direkten Vertriebs deutlich attraktivere Endkunden-Preise anbieten und somit höhere Margen realisieren. Um das volle Potential abzurufen, sind DTC-Brands gut beraten, eine datenbasierte Marketing-Strategie umzusetzen.

Neben dem Guide können Interessenten ihre Erfahrungen und Use Cases für ein erfolgreiches DTC-Marketing in der Experten-Community “Improve Your Marketing” austauschen.

Über VTEX
VTEX (NYSE: VTEX) bietet eine Software-as-a-Service-Plattform für den digitalen Handel und richtet sich an Premium Brands und Retailer. Die Plattform unterstützt Kunden dabei, ganzheitliche Handelsstrategien zu realisieren. Die Leistungen reichen vom Betrieb von Online-Shops über die Integration und das kanalübergreifende Management von Bestellungen bis hin zum Betrieb von Marktplätzen für den Verkauf von Produkten von Drittanbietern. VTEX kommt ursprünglich aus Brasilien und ist marktführend bei der Transformation und Beschleunigung des digitalen Handels in Lateinamerika und expandiert aktuell weltweit. Die Plattform wurde auf der Grundlage von Enterprise-Standards und den entsprechenden Anforderungen entwickelt. Mehr als 2.000 Kunden mit über 2.500 aktiven Online-Shops in 32 Ländern vertrauen auf VTEX, um einfach und effektiv in einen regelmäßigen Austausch mit Endkunden zu treten. Mehr Infos hier.

Über Mapp
Marketer und Datenspezialisten sollten sich stets auf ihr Kerngeschäft fokussieren können, statt ihre Zeit damit zu verbringen, die dahinterstehende Technologie zu bändigen. Mit der Insight-basierten Customer Experience Plattform Mapp Cloud haben Marketing-Entscheider mehr Zeit für das Wesentliche und können ihre Markenbotschaften bestmöglich platzieren. Durch Customer Intelligence und Marketing Analytics gewinnen Unternehmen aus Daten einfach und effektiv kanalübergreifende Kunden-Insights, welche wiederum hochgradig personalisierte Marketing-Aktivitäten ermöglichen. Mapps Kunden profitieren von maßgeschneiderten und selbstoptimierenden Cross-Channel-Kampagnen auf Basis KI-gestützter Prognosemodelle. Automatisierte Nachrichten können so im idealen Marketing-Kanal, zum optimalen Zeitpunkt und mit der richtigen Kontaktfrequenz versandt werden. Dank der leistungsstarken Eins-zu-Eins-Personalisierung werden ein Höchstmaß an Engagement sowie eine langfristige Kundenbindung erreicht. Mehr Infos hier.

Mapp betreibt Niederlassungen in sieben Ländern. Mapps Digital Marketing Plattform hilft über 3.000 Unternehmen, sich von der Masse abzuheben. Zu Mapps Kunden zählen u. a. Argos, Ella’s Kitchen, Expert, Freesat, Lloyds Banking Group, MyToys, Pepsico, Quint, Vivienne Westwood und The Entertainer.

Pressekontakte:
schoesslers GmbH
Thalissa-Jennifer Klaps
+49 160 527 94 14
thalissa@schoesslers.com
www.schoesslers.com

Mapp
Harald Oberhofer
+49 30 755 415 0
harald.oberhofer@mapp.com
www.mapp.com

Pressemitteilung herunterladen

Aktuelle Artikel