Internetnutzung 2020: WITT Weiden in den Kategorien Handel & Mode top – insgesamt auf Platz 2

Florian Vierke

Die renommierte Beratung absolit Dr. Schwarz Consulting hat vor kurzem zusammen mit dem Verband der Internetwirtschaft eco das “Benchmark der Internetnutzung 2020” veröffentlicht. Gemäß dieser Studie hat unser Kunde WITT Weiden mit einem Index von 99,8 (von 100) einen sehr guten zweiten Platz bei 5.063 untersuchten Unternehmen belegt. All weiteren Details zu der Auszeichnung findest du in unserer Pressemeldung.

Diese ausgezeichnete Platzierung basiert nicht zuletzt auf den technischen Anforderungen an den Email Service Provider wie ein CSA-zertifizierter Versand, Verschlüsselung durch TLS (hierfür sind bei Mapp gleich mehrere Varianten möglich), Authentifizierung durch SPF sowie die Unterstützung sicherer An- und Abmeldemöglichkeiten.

Insbesondere die Themen Sicherheit und Brand Protection wurden im vergangenen Jahr von WITT Weiden maßgeblich vorangetrieben und durch Mapps Deliverability Team technisch umgesetzt. Die Implementierung von DMARC (Verhinderung von Domainmissbrauch) und BIMI (Anzeigen des Firmenlogos als Absenderbild) haben einen sehr hohen Stellenwert bei den Internet Service Providern.

Allerdings werden DMARC und BIMI von vielen Unternehmen immer noch nicht umgesetzt. Zu Unrecht, wie wir finden, und darum ist es uns auch ein dringendes Anliegen, unsere Kunden auf diesem Weg zu unterstützen. Die jüngsten Entwicklungen geben uns recht: Erst im Juli hat auch der weltweit größte Email Service Provider Gmail seine Ankündigung wahr gemacht und erste Kunden in der BIMI Testphase live geschaltet.

Du möchtest wissen, wo dein Unternehmen oder deine Agenturkunden technisch stehen? Sprich uns an – gerne führen wir einen unverbindlichen Deliverability Check durch!

Wir freuen uns auf dich!

Sprich uns an


Zurück zum Blog
ABONNIEREN